Baby-Ausstattung für Mini

Juhu – meine Alvi-Lieferung ist da!!! Der Paket-Mann war auch so nett und hat mir die Pakete ins Haus getragen – kurzer Schielblick auf meinen nicht mehr zu übersehenden Bauch und ich musste noch nicht mal mehr nett grinsen. Er hat die Pakete ohne zu Murren freiwillig nach oben getragen. Danke nochmal an den netten Herren ;)

Eine gesunde Schlafumgebung ist mir für meine Mini einfach wichtig… Somit habe ich mich im Vorfeld schon etwas damit befasst und war erstaunt darüber, dass inzwischen allgemein anerkannt ist, dass die richtige Temperatur und Durchlüftung des Babyschlafplatzes die Gefahr des plötzlichen Kindstod reduzieren kann. Ich werde auch anstatt einer Zudecke lieber auf ein Baby-Mäxchen zurück greifen. Bei der Wahl der richtigen Größe sollte man darauf achten, dass das Baby-Mäxchen immer der aktuellen Körpergröße des Babys entspricht – also weder zu groß noch zu klein ist. Nur so stellt man sicher, dass der kleine Schatz weder friert noch schwitzt oder, wenn der Schlafsack viel zu groß ist, noch hinein rutscht! Besonders praktisch finde ich den rundum laufenden Reißverschluss… der macht unser nächtliches Wickeln hoffentlich leicht und unkompliziert. Da das Mäxchen ja über zwei Größen mitwächst ist der Preis okay – außerdem finde ich das Material der Schlafsäcke wirklich toll, schön weich und kuschelig. Seit diesem Jahr gibt es auch noch einen neuen Sommerschlafsack, der das Baby-Mäxchen ergänzt – ich habe mir mal lieber mehrere Schlafsäcke zugelegt – damit ich individuell entscheiden kann ob ich nun das Bab-Mäxchen oder den Sommertraum nehme.

Ansonsten war mir noch ein Beistellbett sehr wichtig. So kann Mini erstmal bei uns sein, ohne das sie Gefahr läuft von uns erdrückt oder überwärmt zu werden. Und außerdem finde ich es einfach praktisch – ich hoffe ja inständig Stillen zu können – so kann ich sie nachts aus ihrem Bettchen nehmen und gleich anlegen. Ich hoffe es wird so – die Mütter unter Euch werden schon breit grinsen und sagen – ja das wäre schon ideal wenn das so läuft :) Natürlich bin ich mir bewusst darüber, dass sich meine Nächte demnächst ganz schön verändern werden :) Und wenn Mini dann irgendwann in ihrem Babyzimmer schläft, kommt mir natürlich auch nur die Matratze „Mia“ von Alvi ins Bettchen. Diese Matratze sorgt mit ihrem 3D-Abstandsgewirke für eine optimale horizontale und vertikale Durchlüftung und der Komfortschaum passt sich ideal dem kleinen Babyrücken an. Besonders gut hat mir aber der Stoff gefallen. Kennt Ihr dieses Tencel-Material? Das ist nicht nur schön weich, sondern sorgt auch dafür, dass Euer Baby immer kühl und trocken schläft – denn Tencel führt Feuchtigkeit durch Nano-Fibrillen sicher vom kleinen Körper weg, Frieren ist fast da unmöglich.

Da kann ich dann auch beruhigt schlafen – wenn denn Mini das will ;) Dann habe ich mir noch ein Herzensstück gegönnt – ich finde man muss was haben, was man seinem Kind irgendwann mal weiter gibt mit den Worten: „Das hat Dir mal gehört.“ Und in Minis Fall wird das dieser schöne Hängekorb (Ihr seht in auf dem Bild). Ich habe auf der Terrasse eh einen festinstallierten Hacken, wo normalerweise ein Hängestuhl Platz findet – jetzt ist es der Schlaf- und Schaukelplatz meiner kleinen Mini, wenn wir im Garten sind… Ich finde ihn ganz toll! Ach, wenn sie nur schon drin liegen würde… Bald mein kleiner Schatz, bald…

Eure vorfreudige Nadja

Baby-Ausstattung für Mini was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG