Enzymwäsche veredelt neue Baby-Mäxchen®

Super weich durch die Kraft der Natur

super_soft_maexchenNichts ist zarter als Babys Haut. Darum hat Alvi jetzt die Kräfte der Natur genutzt um das Baby-Mäxchen noch kuscheliger und weicher zu machen. Die Baby-Mäxchen der Super Soft Kollektion in den neuen Designlinien „Face to Face“ und „Elefant“ werden mit einem besonderen Textilveredelungsverfahren noch weicher gemacht – ganz natürlich mit Hilfe von Enzymen.

Enzyme sind wahre Alleskönner! Sie finden sich in der Natur überall. Sie gewährleisten, dass Mensch, Tier und Pflanze Stoffwechsel betreiben können. So sorgen Enzyme dafür, dass die Verdauung funktioniert oder sich das Erbgut vervielfältigt. Enzyme sind sogenannte Bio-Katalysatoren mit denen Ausgangsstoffe und deren Eigenschaften verändert werden können.

Enzyme als Textilveredler

Die positiven Eigenschaften, die Enzyme in der Natur wahrnehmen, macht sich der Mensch inzwischen in vielen Bereichen der Produktion, Reinigung und Veredelung von Textilien zu nutze. So reinigen Enzyme beispielsweise empfindliche Textilien wesentlich schonender und auch umweltverträglicher, da sie bereits bei niedrigen Temperaturen beste Reinigungsergebnisse zeigen. Öl, Fett und Eiweiß haben so keine Chance. Darüber hinaus bekommen Textilien, die mit Enzymen behandelt werden, einen weicheren Griff, einen fließenderen Fall und sind sehr viel kuscheliger.

Kuschelig weich – die neue Produktline bei Alvi

Auch bei Alvi gibt es jetzt zwei Baby-Mäxchen Design-Varianten, die die Veredelung durch die Enzymwäsche erhalten. Die Baby-Mäxchen der SuperSoft Kollektion in der Designlinie „Face to Face“ und „Elefant“ werden mit den kleinen Powerpaketen aus der Natur richtig weich und kuschelig. Der Grund hierfür ist die Veredelung der Stoffoberfläche. Diese wird von den Enzymen während der Enzymwäsche geglättet. Kleine Fasern, die normalerweise die Oberfläche rau machen, werden durch die Enzyme entfernt. Die weichere und glattere Oberfläche wird somit unanfälliger für Verschmutzungen und lässt sich leichter reinigen, bekannt ist dieses Phänomen auch als Lotuseffekt. Darüber hinaus neigt durch Enzyme geglätteter Stoff weniger zu Fussel- und Knötchenbildung, dem so genannten Pilling. Bei Alvi wird die enzymatisch gewaschene Stoffvariante erstmals für zwei supersofte Baby-Mäxchen verwendet. Kuschelig weich und mit niedlichem Bär- oder Elefantenmotiv. Passend hierzu sind auch Kuscheldecken, Wickelauflagen, Bettwäsche und Betthimmel in gewohnter hochwertiger Baumwoll-Jersey Qualität erhältlich.

Enzymwäsche veredelt neue Baby-Mäxchen® was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG