Extraluftiger Komfort: Die Alvi® Matratze Ground Air sorgt für bestes Klima in Stubenwagen, Beistellbett & Co

Wenn ein neugeborenes Baby in den Familienhaushalt einzieht, dann haben Mama und Papa es am liebsten immer ganz nah bei sich. Ideal sind daher für die erste Zeit Beistellbetten für die Nacht und mobile Wiegen oder Stubenwagen für den Tag. Damit können die kleinen auch tagsüber in der ganzen Wohnung „dabei“ sein. Oft genießen Neugeborene auch die Geborgenheit, die diese Möbel mit ihrer kleinen Liegefläche und der Rundum-Einfassung bieten.

Diese ebenso hübschen wie praktischen Schlummerplätze verfügen jedoch nicht über einen Lattenrost, sondern besitzen eine geschlossene Bodenplatte. Eine besonders wichtige Rolle kommt in dieser geschlossenen Konstruktion der Matratze zu: Da die Möbel in der Regel die kälteste Stelle im Raum sind und sich Feuchtigkeit bei Temperaturunterschieden immer an der kältsten Stellte sammelt, kann es am Boden zu einer Ansammlung von Nässe kommen. Nur mit einer optimal belüfteten Matratze lassen sich Stockflecken verhindern und optimale Hygiene gewährleisten.

Drei starke Komponenten für bestes Mikroklima

Alvi konzentriert sich seit über 50 Jahren auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte rund um Babys Schlaf und präsentiert mit Ground Air nun eine Matratze, die speziell für diese physikalische Herausforderung entwickelt wurde. Sie vereint drei Eigenschaften, die im Zusammenspiel hygienische Sicherheit und höchsten Schlafkomfort garantieren:

Unter der Matratze befindet sich ein Abstandsgewirke, das für eine Querbelüftung der Matratze im unteren Bereich sorgt. Dieses Abstandsgewirke bildet eine Luftbrücke unter der Matratze, lässt die Luft optimal zirkulieren und funktioniert wie eine unsichtbare Klimaanlage. Feuchtigkeit, die sich auf dem Boden unter der Matratze bildet, kann unmittelbar verdunsten. Ein Feuchtigkeitsstau und damit auch die Bildung von Stockflecken werden zuverlässig verhindert – auch in der kalten Jahreszeit, wenn die Möbel in unbeheizten oder wenig beheizten Schlafzimmern stehen.

Unterstützt wird dieser Effekt durch den gelochten Matratzenkern, der für eine bessere CODurchlässigkeit der gesamten Matratze sorgt. Und damit sich das Baby auf der Matratze rundum wohl fühlt, ist sie mit einem Bezug aus strukturverwebtem Tencel bezogen. Dieser Multifunktionsbezug wirkt klimaregulierend und ist besonders hautsympathisch – für ein Gefühl so sanft wie Seide, kühl wie Leinen und weich wie Wolle. Die ausgeklügelte Kombination hoch entwickelter Materialien in bester Verarbeitung erfüllt so ihren wichtigsten Zweck: Geborgene Ruhephasen für das Baby und ein sicheres Gefühl für seine Eltern.

Erhältlich ist die neue Alvi Ground Air  in vier Ausführungen: Für den Stubenwagen (46 x 80 x 4 cm) und für die Wiege (40 x 90 x 4 cm) mit abgerundeten Ecken für das Beistellbett (42 x 80 x 4 cm) – und für besten Komfort unterwegs auch als Kinderwagenmatratze (75 x 33 x 4 cm)

Extraluftiger Komfort: Die Alvi® Matratze Ground Air sorgt für bestes Klima in Stubenwagen, Beistellbett & Co was last modified: Oktober 4th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG