Geburtsvorbereitungskurs

Also ich muss sagen, das ich dem ganzen schon etwas skeptisch gegenüber stand. Für meine Freundin Sandra – die, wie Ihr ja wisst, auch schwanger ist – , war das überhaupt kein Thema, das zur Diskussion stand. Für sie gehört so ein Kurs einfach zur Schwangerschaft dazu. Also meldeten wir uns beide bei unserer Hebamme an, wir haben nämlich beide dieselbe :-).  Ich war so gespannt was da wohl  auf mich zukommen würde…! :-)

Der Kurs war total voll, insgesamt wir  13 Mädels… und in unserer Stadt sind angeblich alle Kurse so überlaufen! Puh… Aber ich muss sagen wir sind wirklich eine lustige Truppe. Die meisten sind total in Ordnung, (bis auf ein paar, die man halt immer dabei hat *grins*), aber irgendwie gehört das ja auch dazu. :-) Somit ist es wie überall, das sich die Gleichgesinnten zusammen tun. Die einen wollen ihren Partner dabei haben, für die anderen sind die zwei geplanten Partnerabende ausreichend. Somit finden dann die jeweiligen Kurse mit Partner und ohne Partner an zwei unterschiedlichen Wochentagen statt. Sooo, und zu welcher Gruppe meint ihr gehöre ich nun??? Richtig, mir reichen zwei Abende mit meinem Partner total aus. :-)

Inzwischen hatten wir bereits den zweiten Abend unseres Kurses. Bei unserem ersten Treffen ging es um Ernährung während der Schwangerschaft, der zweite hatte den Schwerpunkt Geburt und Wehen. Und ich muss sagen, gerade am zweiten Abend hätte ich mir keinen Mann in unserer Runde vorstellen können. Da kamen schon Sachen auf den Tisch, die wirklich nur was für schwangere Mädels sind. Ich bin überzeugt, dass die meisten sich gar nicht getraut hätten diese Fragen zu stellen, wenn ihre Männer dabei gewesen wären. Teilweise lachten wir uns echt kaputt und teilweise hatte ich schon tierischen Respekt, vor allem beim Themenbereich Geburt. Das sah man auch den anderen Teilnehmerinnen an. Und meine liebe Sandra, die muss immer alles ganz genau wissen. Das finde ich total süß! :-) Außer einer Teilnehmerin sind wir alle Erstgebärende :-D  Oh man, was für ein Wort…:-) Teileweise wurden Sachen angesprochen über die ich mir noch gar keine Gedanken gemacht hatte und ich wahrscheinlich auch nie einen Gedanken daran verschwendet hätte. Es ist wirklich sehr interessant zu sehen, mit was sich die Mädels teilweise auseinander setzen. Da bin ich wahrscheinlich echt ein bisschen oberflächlich. Aber eben allein deswegen sind diese Abende so spannend. Auch Andrea, unsere Hebamme, ist wirklich super. Sie bringt uns das alles prima nahe.

Mein Fazit: So ein Geburtsvorbereitungskurs ist echt wichtig! Zum einen lernt man wirklich etwas Neues, es wird einem auch die Angst genommen und zum anderen ist der Austausch zwischen den Teilnehmerinnen extrem wichtig. Schließlich sind wir alle im gleichen Umstand – die einen etwas mehr, die anderen etwas weniger :-).

Eure Nadja

Geburtsvorbereitungskurs was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG