Geschwisterbande

„Hey, es ist alles gut! Du bist nicht allein!“ So scheinen Marlon und Sophie zu kommunizieren, wenn einer weint und der andere die Hand sucht. Auch im Spiel suchen sie einander immer häufiger und nehmen sich an die Hand. Solche wunderbaren Momente genieße ich sehr … und mir wird wieder bewusst, wie außergewöhnlich und besonders es ist, eine Zwillingsmama zu sein. beide_ARSpielzeug zum Greifen wird immer spannender und interessanter für die beiden. Mittlerweile können sie schon gezielt nach oben greifen. Und: Marlon schafft es seit ein paar Tagen, sich alleine vom Bauch auf den Rücken zu drehen. Auch in der Wippe hat er den Dreh raus … und weiß nun, wie er diese selber anschaukelt. Gut, dass er darin angeschnallt ist, sonst würde er bei dem Turbo-Gang vermutlich heraushüpfen. Dafür übt Sophie, den Kopf und den Oberkörper nach oben zu heben. Ich habe den Eindruck, dass sie am liebsten sitzen möchte, was für den Rücken aber noch nicht gesund ist. Sie greift gerne nach meinen Fingern und versucht sich schon richtig hochzuziehen. Im Bett stören sich die beiden leider gegenseitig und kommen dadurch schlechter in den Schlaf. Wenn sie sich nicht an den Händen fassen, packt Marlon ihr gerne in die Haare oder Sophie ihm an die Nase oder an das Ohr. Daher liegt Sophie seit ein paar Tagen mit dem Kopf am Fußende. buggyDurch viele Saisonabschlüsse und Sommerfeste sind wir ständig unterwegs. Dadurch schaffe ich es leider immer weniger und unregelmäßiger, Muttermilch abzupumpen. Meistens kann ich mir nur noch dreimal am Tag dazu Zeit nehmen. Es reicht aber noch für je zwei Mahlzeiten pro Tag. Die beiden Mäuse machen unsere Ausflüge prima mit und sind meist sehr pflegeleicht. Wie gut, dass die Ferien kurz bevor stehen und die Zeugnisse fast geschrieben sind – denn bei den beiden großen Brüdern ist die Luft langsam raus. Umso größer ist die Vorfreude auf den einwöchigen Urlaub mit Oma und Opa. Eventuell nutzen wir die Woche ebenfalls und fahren ein paar Tage mit den Babys an die See oder in die Berge, um zu entspannen und mal was anderes zu sehen. Wir sind da sehr spontan und werden womöglich erst ein paar Tage vorher entscheiden, ob wir fahren und wohin es geht. Danach kümmere ich mich um die letzten Vorbereitungen für die Taufe. alle_vierAm letzten Wochenende haben wir die wenigen trockenen Stunden im Garten verbracht. Es war so schön mit anzusehen, wie alle vier Kinder auf der Picknickdecke lagen und viel Spaß hatten! Ich hoffe, dass wir in diesem Sommer noch einige warme und sonnige Tage bekommen werden, um im Garten gemütliche Zeit zu verbringen. Wir haben uns bei einer Babygruppe namens „MALIBU“ angemeldet. In der kommenden Woche beginnt der Kurs. Die Bezeichnung steht für „Miteinander den Anfang Liebevoll und Individuell Begleiten und Unterstützen“. Die teilnehmenden Babys sind zwischen Dezember 2015 und Februar 2016 geboren, somit passen wir prima in die Runde. Was mich inhaltlich ganz genau erwartet, weiß ich aber noch nicht. Daher bin ich schon sehr gespannt und freue mich, die anderen Mütter und ihre Babys kennenzulernen. In meinem nächsten Blog-Beitrag berichte ich sehr gerne vom ersten Treffen.

Geschwisterbande was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG