Gibt es Matratzen, die für ein hygienisches Umfeld sorgen?

Alle Matratzen mit Dry-Bezügen transportieren entstehende Feuchtigkeit rasch vom Körper weg, begünstigen die Verdunstung und verhindern das Eindringen von Feuchtigkeit in den Matratzenkern. Besonders hygienisch sind die Bezüge der Medicott®-Serie.

Der Bezug „medicott® & Dry“ bietet zusätzlich zum Dry-Effekt eine besondere biologische Ausrüstung, durch die Baumwolle unempfindlich gegen Schimmelpilze wird und Hausstaubmilben keine Nahrung finden.

Das Gewebe „medicott® silver & Dry“ ist zusätzlich mit Silber ausgerüstet – das verhindert die Bildung unangenehmer Gerüche und ist ideal für Allergiker.

Auf die natürliche antibakterielle Wirkung der Silber-Technologie setzt auch der Bezug „Silver & Dry“ Bei dieser wird die Textilfaser vor dem Weben mit einer Schicht reinen Silbers verbunden – für antimikrobiotische und antibakterielle Wirkung.

Die Matratze „HygienAir Duo“ hingegen setzt auf „konventionelle“ Hygiene: Ihr Bezug aus Baumwoll-Satin ist bis zu 60° C waschbar und trocknergeeignet, thermisch reduziert.

Gibt es Matratzen, die für ein hygienisches Umfeld sorgen? was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG