Ich sage Servus!

Wie die Zeit verfliegt! Johanna ist jetzt schon fast fünf Monate alt, schläft durch, dreht sich schon zur Seite, quäkt, lacht und kräht und kann mit etwas Unterstützung schon ganz gut sitzen. Es ist echt der Hammer, zu erleben, wie so ein kleiner Mensch heranwächst und sich immer weiterentwickelt. In dieser intensivsten Zeit unseres bisherigen Lebens habt ihr uns auf Schritt und Tritt begleitet: durch meine Schwangerschaft inklusive Beschwerden, Problemen und Freuden, in Unsicherheit und Euphorie, bei Hechelkurs und Wassergymnastik bis zur Geburt und der ersten Zeit zu dritt. Ihr wart in unserem ersten gemeinsamen Urlaub dabei, bei der Taufe und dem ersten Arztbesuch.

Inzwischen ist so langsam aber sicher Alltag eingekehrt, auch wenn dieser mit Johanna nach wie vor spannend bleibt. Bald wird mein Mann wieder zur Arbeit gehen – für Johanna und mich fängt damit ein ganz neuer Abschnitt an. Dann sind wir den größten Teil des Tages auf uns alleine gestellt. Aber auch das werden wir meistern, da bin ich sicher :-)

Wir hatten ja ohnehin schon wahnsinnig Glück, dass wir so lange die neue Dreisamkeit genießen konnten. Wem das möglich ist, sollte sich das nicht entgehen lassen. Es ist schön, so viel Zeit gehabt zu haben, um als Familie zusammenzuwachsen und sich als Paar neu zu erfinden. Damit sind uns sicher einige Schwierigkeiten erspart geblieben, die andere junge Eltern durchstehen müssen. Außerdem lohnt es sich, diese wunderbare erste Zeit mit Kind ganz entspannt und bewusst anzugehen.

Diese paar Monate haben unser Leben ganz schön durcheinander gewürfelt. Nichts ist mehr wie vorher und trotzdem können wir es uns ohne Johanna schon gar nicht mehr vorstellen. Nach wie vor staunen wir immer wieder über dieses kleine große Wunder und sind glücklich, es erleben zu dürfen.

Ich hoffe, euch hat es genauso viel Spaß gemacht wie mir, diesen Weg mit uns zu gehen. Vielleicht profitieren die einen oder anderen werdenden Eltern ja von unseren Erfahrungen, das würde mich freuen. Ich sage an dieser Stelle auf jeden Fall: Servus, Pfüa Gott und auf Wiedersehen! Und natürlich viel Spaß mit meiner Nachfolgerin – eine neue Bald-Mama steht nämlich schon für euch in den Startlöchern!

Eure Karina mit Johanna und Christian

Ich sage Servus! was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG