Schwangerschafts-News

Endlich! Heute ist der Termin der Termine – das erste Trimester ist geschafft (jaaaa – ich habe meine Vokabeln gelernt ;-)). Schnell zu meiner Frauenärztin und das „go“ abholen – und nun gehe ich mit etwas weichen Knien zu meinem Chef. Nachdem ich ihm ohne große Umschweife von den „Neuigkeiten“ erzählt habe, war erstmal ein kleiner Moment Stille… Er holt Luft und sagt: „Du Nadja, ich seh das gerade mit einem lachenden und einem weinenden Auge… Ganz klar freue ich mich riesig für euch aber ich sehe eben auch die Firma und da wirst du uns erstmal fehlen.“ War auch mal schön zu hören ;-)

Puh, der erste Teil ist geschafft, nun zu meiner Personalleiterin… Die hat sich einfach voll mit mir gefreut und ist mir um den Hals gefallen :-)

So, und nun werde ich noch mal etwas nervös – jetzt erfahren es meine Jungs. Schnell alle Anwesenden meiner Abteilung zu einer Minibesprechung zusammengerufen. Besprechungen sind ja nichts Ungewöhnliches bei uns – aber mit diesem Thema haben sie bestimmt nicht gerechnet! :-) Also ganz direkt raus mit den Fakten – so wie mich die Mannschaft kennt. Ich hatte mir ja im Vorfeld schon immer mal Gedanken gemacht, wie sie darauf reagieren könnten – aber was jetzt passierte konnte ich mir in meinen wildesten Fantasien gar nicht ausmalen! Sie haben sich alle total gefreut – die Augen waren etwas ungläubig, die Reaktion total herzlich! Dann kam auch gleich die Frage wann ich denn dann wieder da wäre :-) Einfach unbeschtreiblich dieses Gefühl, wie sich alle mit mir freuten.

Jetzt musste ich die frohe Kunde nur noch bei meinen Bekannten aus dem Fitnessstudio verbreiten. Dafür habe ich den Tag der offenen Tür gewählt – so waren alle Trainer und auch viele von meinen Freunden aus dem Kurs da. Auch hier war die Freude durch die Bank riesig und natürlich kamen auch gleich Frage auf. Ob ich dann jetzt wieder Kurse geben würd? Aber nein, das werde ich im Moment erstmal nicht machen, weil es einfach zu anstrengend ist, anzuleiten und mitzumachen. Aber – seit diesem Tag bin ich wieder sportlich aktiv – wie das so klappt erzähl ich euch dann immer wieder mal :-)

Und nun, last but not least, endlich zu meiner Co-Schwangeren Freundin Sandra! Die konnte es nicht fassen und hatte 1000 Fragen an mich. Es ist  ein total schönes Gefühl diese intensive Zeit mit jemanden zu teilen, der in derselben Situation ist und auch alles zum ersten Mal erlebt. Auch für meinen Achim ist das nicht schlecht – er hat jetzt einen Kumpel zum Austausch – schon fast eine kleine Selbsthilfegruppe :-)

Eure Nadja

Schwangerschafts-News was last modified: September 2nd, 2015 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG