Sie spricht!

Es ist nicht nur der Wahnsinn, wie schnell sich Johanna äußerlich von Woche zu Woche verändert. Auch, was sie kann und wie sie sich benimmt entwickelt sich rasant weiter. Es ist einfach super, zuzusehen, wie sie ständig etwas Neues lernt.

Natürlich hat sie in den vergangenen Wochen weiter zugenommen, richtig dicke Bäckchen bekommen und auch schon den ersten Speck an den Beinchen. Die Arme sind noch recht dünn, aber das kommt schon noch :-)
Viel spannender sind aber derzeit ihre „Sprechversuche“. Hat sie bis vor Kurzem neben schreien nur leise stöhnen oder lauter atmen können, beherrscht sie inzwischen eine ganze Reihe von Lauten. Es war wundervoll, zum ersten Mal ein fröhliches Krähen von ihr zu hören. Bisher war es eigentlich immer ein Ausdruck von Unmut, wenn sie sich bemerkbar gemacht hat. Sie redet sogar richtig mit einem: Wenn man sie anschaut und mit ihr spricht, antwortet sie mit Geräuschen wie  „he“, „äu“, „grrl“ oder ähnlichem. Und wir können ihre Äußerungen inzwischen auch sehr gut deuten – zumindest die Tendenz. „Ich bin zufrieden“ hört sich ganz anders als „ich bin unzufrieden“. Ist letzteres der Fall, ist es aber immer noch an uns, rauszufinden, warum: Drückt sie der Bauch, hat sie Hunger, möchte sie gewickelt oder rumgetragen werden? Es kann auch sein, dass sie müde ist, aber aus irgendwelchen Gründen nicht einschlafen kann. Auch dann hilft vor allem rumtragen… Man macht schon Kilometer mit so einem Wurm – nicht nur mit dem Kinderwagen!

Neu ist auch, dass sie ihre Hand oder ihren Daumen als Ablenkung entdeckt hat. Sprich, sie nuckelt daran. Wir haben ihr ja keinen Schnuller gegeben, jetzt hat sie sich selbst geholfen. Ob das besser oder schlechter ist, als ein Schnuller, daran scheiden sich die Geister. Ein Schnuller ist schneller wieder abgewöhnt, sagen viele. Meine Hebamme meint aber, dass sie die Hand später zum Spielen aus dem Mund nehmen muss und sich das Daumenlutschen so mehr oder weniger von selbst wieder abgewöhnt.

Da wir es ihr ohnehin nicht verbieten können, lassen wir das auf uns zukommen und versuchen weiterhin, auf den Schnuller zu verzichten. So lange genießen wir, dass sie sich durch’s Handnuckeln oft leichter ins Bett bringen lässt oder auch alleine wieder einschläft, wenn sie mal wach wird :-)

Eure Karina

Sie spricht! was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG