Ultraschall

Die Vorsorgeuntersuchungen bei der Frauenärztin sind jedes Mal spannend. Anfangs konnte man ja das kleine Wesen noch komplett auf dem Ultraschallbild sehen – zuerst nur als Würmchen, später war schon alles dran und es zappelte mit seinen winzigen Ärmchen und Beinchen. Das war ein Wahnsinnsgefühl, das zu sehen! Beim ersten Mal habe ich fast angefangen zu heulen…

Da sich meine Ärztin das Baby jedes Mal anschaut, wenn ich komme, kann ich die Entwicklung super nachvollziehen. Eigentlich sind ja bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft nur drei Ultraschalltermine vorgesehen. Aber sie sagt, sie fühlt sich wohler, wenn sie jedes Mal alles kontrolliert, da sich auch innerhalb eines Monats schon viel verändert und man vielleicht mal etwas sieht, was man einen Monat früher noch nicht erkennen konnte. Ich habe nichts dagegen – im Gegenteil! Ich fühle mich auch sicherer, wenn ich weiß, dass es unserem Nachwuchs gut geht und er sich normal entwickelt.

Für Komplettbilder ist unser Mini inzwischen natürlich viel zu groß. Die Ärztin schaut sich daher seine einzelnen „Teile“ an: Kopf, Rumpf, Beine, etc., misst alles aus, errechnet das Gewicht und erklärt mir immer alles. Ohne ihre Ausführungen würde ich ehrlich gesagt auch nicht viel auf den Bildern erkennen – zum Glück! Wir wollen uns ja vom Geschlecht des Kindes überraschen lassen. Wobei ich zugeben muss, dass ich inzwischen schon ganz schön neugierig bin :-) Aber die letzten paar Wochen – es sind ja jetzt nur noch etwa zwei Monate bis zum Termin – schaffe ich auch noch!

Ich glaube ja, dass es ein Junge wird. Darum hoffe ich jedes Mal, dass ich selbst nichts Verräterisches auf den Bildern entdecke. Andererseits denke ich manchmal, es wird doch ein Mädel, da ich eben noch nie glaubte ein „drittes Bein“ zu erkennen :-)

Obwohl es uns eigentlich egal ist, was wir bekommen – Hauptsache gesund, wie man so schön sagt, und das ist ja auch wirklich das Wichtigste – hätte ich glaube ich ein bisschen lieber einen Jungen und mein Mann ein bisschen lieber ein Mädchen. Das Klischeebild ist bei uns also genau vertauscht :-). Aber wie gesagt: Wir freuen uns, egal was kommt – gesund und munter soll es sein, das wünschen wir uns!

Eure Karina

Ultraschall was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG