Was trägt das Baby im Bett?

Damit sich das Baby nicht versehentlich selbst überdeckt, sollte in den ersten 18 Monaten unbedingt auf Bettzeug verzichtet werden. Stattdessen empfiehlt es sich, das Baby in einem speziellen Schlafsack zu betten. Damit ist Ihr Baby bestens ausgestattet – und trägt dann darunter lediglich seine Windel.

Mit dem Baby-Mäxchen® hat Alvi® – gemeinsam mit Ärzten, Hebammen und Klinikpersonal – ein ausgeklügeltes System für gesunden Babyschlaf entwickelt. Es besteht aus einem mitwachsenden Außensack und zwei Innensäcken (Größe 44: ein Innensack). Bequeme Träger verhindern, dass das Baby in den Schlafsack hineinrutscht. Daher gilt bei der Größenwahl des Schlafsacks: Herauswachsen, nicht hineinwachsen.

In einem Baby-Mäxchen® schläft Ihr Kind das ganze Jahr über im idealen Klima: Bis zu einer Umgebungstemperatur von 21° C ist das Baby-Mäxchen® mit Innen- und Außensack die beste Wahl. Für wärmere Sommernächte hat Alvi® den Sommer-Klima-Schlafsack „Sommertraum“ entwickelt – und für hochsommerliche Temperaturen ist der Innensack solo eine gute Alternative.

Schlafsaecke_Klima_Ansicht_4c_neu

Was trägt das Baby im Bett? was last modified: Juli 7th, 2017 by ALVI – Alfred Viehhofer GmbH & Co. KG